Anti-Jagd-Training


 

 

Das Jagdverhalten unserer Hunde ist das genetische Erbe ihrer wölfischen Vorfahren. Ohne einen Jagdtrieb könnte kein Hund in freier Wildbahn überleben. 

© by www.hundetraining-hand-in-hand.de Nur vergessen unsere Hunde gerne, dass wir für ihre Ernährung sorgen und sie gar nicht mehr jagen müssen.

 Zudem haben auch die Jäger etwas gegen wildernde Hunde.

Viele Hunde jagen unglaublich gerne die unterschiedlichste Beute wie zum Beispiel Rehe, Hasen, Eichhörnchen, aber auch Blätter, Radfahrer, Jogger, Autos, sowie Stöckchen, Ball und Frisbee.

Dieses unerwünschte Jagdverhalten hat schon so manches Herrchen und Frauchen verzweifeln lassen.

Denn auch wenn der Hund über einen sorgsam eintrainierten Grundgehorsam verfügt, scheint dieser vergessen, sobald sich ein Jagdobjekt zeigt.

Mit Hilfe des von Clarissa von Reinhardt  (Animal Learn) entwickelten Trainingskonzeptes, zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt  wie es möglich ist, ein instinktgesteuertes und selbstbelohnendes Verhalten ohne den Einsatz von tierschutzrelevanten Methoden  zu beinflussen und zu kontrollieren.