Willkommen


 

  © by www.hundetraining-hand-in-hand.de  

 Seit dem 01.August 2014 bedarf es nach

§11 TierSchG Abs.1 Nr.8 f 

einer Erlaubnis zum gewerbsmäßigen Ausbilden von Hunden für Dritte.

Mit Bescheid vom Landratsamt Garmisch Partenkirchen sind wir die erste Hundeschule im Landkreis GAP, die diese Prüfung im Veterinäramt Garmisch-Partenkirchen bestanden hat.

Somit sind wir berechtigt, gewerbsmäßig Hunde auszubilden, bzw. die Ausbildung der Hunde durch den Tierhalter anzuleiten.

 

Endlich ist er da:

Ein kurzer Präsentationsfilm über unsere Arbeit.

Viel Spaß beim anschauen:

https://www.youtube.com/watch?v=9q91y_7dNzU

 

Liebe Hundefreunde,

seit vielen Jahrtausenden leben Hunde mit Menschen zusammen.

In der Zeit, als die Menschen seßhaft wurden und die ersten Siedlungen erbauten, begann die Domestikation unserer Haushunde.

Eine wundervolle Symbiose zwischen zwei Arten war entstanden.

Die Hunde lebten bei den Menschen, weil sie von ihnen Futter und soziale Nähe bekamen.

Erst in den letzen Jahrhunderten begann der Mensch durch selektive Zucht, die Eigenschaften des Hundes für sich zu nutzen.

  Anfangs züchtete man Hunde für die     verschiedensten  Aufgaben, wie z.B.  als Jagdgehilfen oder zum Hüten der Nutztiere, heute sehr häufig leider nur noch nach dem Aussehen.
So stellt man in der heutigen Zeit immer wieder fest, dass Hunde nur noch dem Menschen dienen, sie selber aber kaum noch einen Nutzen aus der Beziehung zu uns haben.
Der Lebensraum unserer Hunde hat sich sehr stark verändert, es ist eng geworden. Auf kleinstem Raum leben viel zu viele Hunde. Überall gibt es strenge Auflagen, wie Leinenzwang, generelle Hundeverbote in betimmten Bereichen, Maulkorbpflicht, usw.
Hundebesitzer kämpfen gegen Nicht-Hundebesitzer, Hundebesitzer bekämpfen sich aber auch immer mehr untereinander.

Trotzdem bleibt der Hund „der beste Freund des Menschen“.
Wir sollten uns über das Wohl unserer Hunde Gedanken machen und wieder eine echte Freundschaft zu ihnen aufbauen.
Eine Freundschaft, die auf gegenseitigem Vertrauen und Verständnis beruht.

Ihr Team vom Hundetraining "Hand in Hand"

Meike, Adolf und Moritz Floth